Ich fahre nach Berlin!

von

Wie ich vor einigen Tagen schon mal berichtet habe, hab ich mich bei einer Kochshow als Kandidat beworben. Bisher war ja alles noch ganz harmlos, aber jetzt ist Schluss mit Lustig…

Seit letzter Woche Freitag ist es fix. Ich fahre nach Berlin. Urlaub ist beantragt, der Flug ist gebucht und ein Hotel hat man mir auch schon besorgt. Nächste Woche  breche ich auf und versuche mein Glück als Fernsehkoch…

Ich hab in den letzten Wochen mehr Kochsendungen geschaut als in meinem ganzen Leben zuvor (youtube macht’s möglich). Von allen Seiten wurden mir Kochbücher zugesteckt, die ich Seite um Seite auswendig gelernt habe (- nur um die Hälfte gleich wieder zu vergessen) und wenn ich mittlerweile was koche ertappe ich mich ständig dabei, dass ich auf die Uhr schaue.

30 Minuten – mehr Zeit wird mir nicht gegönnt. In dieser halben Stunde muss ein 3 Gänge Menü gezaubert werden – das schmeckt und das auch noch gut aussehen soll. – Ich schätze ich sollte dem großen Küchengott noch ein Opfer darbringen damit er gnädig auf mich herabschaut…

[infobox bg=“yellowlight“ color=“black“ opacity=“on“ subtitle=“Berlin! – Berlin! – Ich fahre nach Berlin!“]Die Zeit läuft[/infobox]

In diesem Artikel geht es um:

Fotograf, Foodblogger, Hundebesitzer, Online Marketing Experte

Seit mehr als 10 Jahren begeistert Thomas seine Leser mit Rezepten und Geschichten rund ums Kochen. In den letzten Monaten tauscht er aber immer mal wieder den Kochlöffel mit der Kamera und und berichtet über Menschen und Ereignisse, die oft – aber nicht immer mit Essen zu tun haben.

2 Kommentare

  1. Hi Fenta,
    vielen Dank für die netten Worte. Ich halte Euch auf dem laufenden wie das kochen unter Zeitdruck so läuft (ich vermute sehr schnell ;) den Tipp mit dem Festival schau ich mir an.
    Schöne Grüße
    Thomas

  2. Lieber Thomas,
    ich wünsche Dir ganz ganz ganz viel Glück und ich bin mir sicher,
    du wirst es SCHAFFEN!
    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen!

    Kleinen Tipp zum Verschnaufenbis zum 20. Oktober (vielleicht bist du ja dann schon hier) läuft noch das Festival of Lights… (http://festival-of-lights.de/) ist immer eine Augenweide und zieht nicht nur viel Besucher sondern auch uns Berliner raus zu den Sehnswürdigkeiten die jedes Jahr aufs neue schön beleuchtet werden.

    Liebe Grüße aus Berlin fenta
    von http://www.kreationen-a-la-fenta.com

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.