Thomas

Thomas ist ein unsteter Geist. Kochen, Fotografieren, Programmieren, Gestalten - all das interessiert ihn.
Wenn er nicht gerade schreibt, probiert er vermutlich wieder neue Rezepte aus, oder steht vor der Kamera, oder auf einer Bühne und kocht. Alles nur nicht Langweilig ist sein Motto - also let's cook!

Fruchtige Tomatentarte aus Grünen Tomaten mit Ziegenfrischkäse. Einfach gemacht, schmeckt warm und kalt.

weiter lesen...

Bei meinen fast täglichen Streifzügen über den Markt (ja, bei mir ist die ganze Woche Markt, ist das nicht toll :) bin ich bei diesen grünen Tomaten hängen geblieben. Die Sorte nennt ich Cour de Boeuf oder grüne Ochsenherz Tomaten. Sie hat etwas weniger Säure als ihre Kollegen und schmeckt super lecker. Wie ich so […]

weiter lesen...

Ich sollte eigentlich viel mehr Fisch kochen. Fisch ist gesund und schmeckt gut. Was mich manchmal davon abhält ist der hohe Preis den man bei uns dafür zahlen muss. München jetzt nicht unbedingt bekannt für seinen Fischereihafen. Aber zum Glück gibt es auch hier bei uns gute Fischhändler und ein paar gute Fische schwimmen auch […]

weiter lesen...

Ehrlich, dieses Rezept sollte eigentlich ein Nudelsalat werden, doch dann kam es anders als gedacht.

weiter lesen...

Fleischpflanzerl gehören zu meinen wunderbaren Kindheitserinnerungen. Es gab sie oft, mal frisch zum Mittagessen, aber auch kalt wenn wir in den Biergarten gefahren sind. Fleischpflanzl kann man eigentlich immer und überall essen, da passt sogar auch mal Ketchup dazu (wenn meine Schwägerin dabei ist). In vielen Rezepten wird die Semmel in Milch eingeweicht – das […]

weiter lesen...

Letzte Woche hab ich einer Freundin beim Catering geholfen. Sie betreibt auf dem Pasinger Viktualienmarkt das Banandis Deli, ein absoluter Geheimtipp und einer meiner Lieblingsorte hier in München. Sie hat die Salate gemacht und ich hab mich an den Grill gestellt. Perfekte Arbeitsteilung wenn man mich fragt. Was mir an Sonja so gefällt ist, dass […]

weiter lesen...

Das Rezept stammt von Claudia von Dinner um Acht. Meine Version ist etwas abgespeckter und vielleicht nicht ganz so Detailreich wie das Original von Claudia, was vor allem daran liegt, dass ich nicht immer alle Zutaten zu Hause hab die sie bei sich verwendet. Schmecken tut es trotzdem und wer das Originalrezept sucht schaut einfach […]

weiter lesen...

Es gibt Gerichte, die fliegen einem plötzlich so zu. Auf einmal wusste ich, das muss schmecken. Woher die Inspiration dazu gekommen ist kann ich nicht sagen. Wahrscheinlich hab ich es schon irgendwo mal gesehen – oder gelesen oder was auch immer. Ich stand am Markt und überlegte was ich aus Kartoffeln den noch so alles […]

weiter lesen...

Es ist schon ein wenig her, aber ich freu mich immer noch darüber. Ich habe dieses Jahr beim Isarnetz Blogaward in der Kategorie Foodblog den 1. Platz gewonnen. Die Preisverleihung war im Mai in der Villa Stuck im Rahmen der Münchner Webwoche. Ich freu mich sehr über die Auszeichnung, das gibt die nötige Motivation auch […]

weiter lesen...

Risotto in einer Küchenmaschine wie zum Beispiel der Cooking Chef zuzubereiten ist ein Traum. Man spart sich das ständige Rühren, was bei einem Risotto unabdingbar ist, – das erledigt die Küchenmaschine für mich. Natürlich gelingt das Rezept auch ohne technisches Equipment. Wer sich aber gefragt hat, was man mit diesen Küchengeräten so macht – hier […]

weiter lesen...

Die Chef Days 2017 in Graz. Hier trifft sich was Rang und Namen hat in der internationalen Gastroszene. 2 Tage Spitzengastronomie auf aller höchstem Niveau und ich bin dabei!

weiter lesen...

Schulter oder Nacken sind Fleischstücke die stark mit Bindegewebe durchwachsen sind und mehr oder wenig zäh sein können.  Das ist nichts was das Herz einer Hausfrau höher schlagen lässt. Gott sei Dank gibt es langsam ein Umdenken und es werden in letzter Zeit auch die nicht ganz so edlen Fleischstücke wiederentdeckt. Der Grund ist einfach, […]

weiter lesen...