Blitzeis

von

Ich möchte behaupten dies hier ist das schnellste Rezpet für leckeres Eis. Die Leute die einen starken Mixer haben sind hier definitiv im Vorteil – für alle anderen muss es der Stabmixer tun, die müssen sich den Genuss dann eben etwas härter erarbeiten.

  • JE NACH GESCHMACK
  • Gefrorene Beeren (Blaubeeren, Himberen, …)
  • Mascarpone (oder Joghurt)
  • Zucker

Alles in den Mixer – mixen – fertig.

Tipp:
Leider gehöre ich zu jenen, die keinen Mixer besitzen, ich muss es also auch mit dem Stabmixer machen. Am besten verarbeitet man immer nur eine kleine Portion und mischt am Schluss alles noch mal kräftig durch. Verwendet dabei das höchste Gefäß dass Ihr in Eurer Küche finden könnt. Blaubeeren machen eine Supersauerei wenn sie über den Rand spritzen. – Aber schmecken tut’s einfach super – wie beim echten Italiener.

Gefällt Dir der Artikel?

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

In diesem Artikel geht es um:

, ,
Showkoch, Foodblogger, Hundebesitzer, Online Marketing Experte

Kochen ist einfach, wenn man weiß wie es geht. Daher versucht Thomas möglichst viele Grundlagen zu erklären und hofft damit viele seiner Leser zum Kochen zu motivieren.

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.