Bunter Antipasti Salat

von

Ach wär’s doch schon wieder Sommer und wir könnten draußen grillen, dann wär  der Bunte Antipasti Salat die perfekte Beilage. Wer nicht solange warten will darf aber auch schon früher probieren.

  • 300 gr. Schalotten oder kleine Zwiebeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • je 2 große rote, gelbe und grüne Paprika
  • 500 gr. (wenn möglich kleine) Champignons oder Eggerlinge (sind etwas kräftiger im Geschmack)
  • 2 Zucchini a‘ 200 g
  • 100 g Zucker
  • 200 ml Balsamico Essig
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz, grober Pfeffer
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Bund Basilikum

Zwiebeln und Knoblauch schälen. Knoblauch hacken. Paprika putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden.
Champignons und Zucchini putzen und waschen. Zucchini in ca. 1 cm dicke scheiben schneiden. Große Champignons halbieren.
Zucker unter rühren in einem großen Topf karamelisieren lassen, bis er goldgelb ist. Gemüse und Knoblauch zufügen und kurz darin schwenken. Mit Essig und 1/8 Ltr. Wasser ablöschen.
Lorbeerblätter zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles ca. 8 Min. garen. Öl darunterrühren. Zugedeckt über Nacht auskühlen lassen.
Vor dem Anrichten Basilikum waschen und die Blätter von den Stielen zupfen und unter das Gemüse mischen. Abschmecken und in einer Schüssel anrichten.

TIP:
Dazu passt ein trockener Weißwein aus Italien

In diesem Artikel geht es um:

, ,
Fotograf, Foodblogger, Hundebesitzer, Online Marketing Experte

Seit mehr als 10 Jahren begeistert Thomas seine Leser mit Rezepten und Geschichten rund ums Kochen. In den letzten Monaten tauscht er aber immer mal wieder den Kochlöffel mit der Kamera und und berichtet über Menschen und Ereignisse, die oft – aber nicht immer mit Essen zu tun haben.

1 Kommentar

  1. Ich hab das Rezept gestern ausprobiert, streng nach Rezept. Was soll ich sagen – super lecker. Nur die Portion reicht für eine kleine Fußballmanschaft. Ich würde sagen als Beilage oder wenn es noch was anderes gibt, reicht es für ca. 10 Personen.

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.