Chicorée Salat mit Steinpilz Vinaigrette

von

Das besondere an diesem Salat ist die Steinpilz Vinaigrette. Dazu benötigst Du Steinpilzöl was aber einfach zum herstellen ist und perfekt mit den gebratenen Pilzen und dem Chicorée harmoniert. Ich haben den Salat an Sylvester als Zwischengang serviert, wo er bei den Gästen sehr gut ankam.

Steinpilzöl:

  • 30g getrocknete Steinpilze
  • 1 TL Pfefferkörner
  • kaltgepresstes Rapsöl

Für das Steipilzöl wird kaltgepresstes Rapsöl aromatisiert. Das dauert etwas, daher sollte man damit rechtzeitig beginnen. Ich habe mein Öl 3 Wochen ziehen lassen, was sicherlich nicht zu lang war. Je länger umso besser scheint mir.

Für das Öl werden die getrockneten Steinpilze klein gebrochen und zusammen mit den Pfefferkörnern in einem Mörser grob gemahlen. Die Pilze mit dem Pfeffer in eine saubere Flasche geben und mit Rapsöl auffüllen. An einem dunklen Ort lagern und hin und wieder kräftig durchschütteln. Vor dem Verwenden das Öl durch ein feines Sieb gießen.

Steinpilz Vinaigrette:

  • 3 EL Apfelessig
  • 1 EL Portwein (trocken)
  • 1 Prise Zucker & Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Steinpilzöl
  • 50g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Petersilie

Für die Vinaigrette Schalotte und den Knoblauch sehr fein hacken und mit den restlichen Zutaten vermischen. Ich mache meine Salatsaucen mittlerweile immer in einem Schraubglas in welches ich alle Zutaten fülle, dann verschließe und anschließend kräftig schüttle. Das geht einfach und schnell und wenn was von der Vinaigrette übrigbleibt kann ich es gleich im Glas aufbewahren.

Salat:

zutaten-salat

  • 400g Champignons und Kräuterseitling
  • Rosa Beeren
  • Salz Pfeffer
  • etwas Öl
  • 1 weißer Chicorée
  • 1 Radicchio di Treviso
  • Rote Beete Sprossen

Die Pilze in kleine Stücke schneiden und in einer großen Pfanne mit etwas Öl bei hoher Temperatur kräftig anbraten. Ganz zum Schluss noch ein paar von den rosa Beeren dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Beim Anbraten solltest Du darauf achten, dass die Pilze nicht zu dicht beieinander liegen damit sie alle ausreichend Hitze abbekommen. Ist die Pfanne zu voll, werden die Pilze nicht gebraten, sondern schmoren in ihrem eigenen Saft. Das ist hier aber nicht gewünscht.

Die gebratenen Pilze mit der vorbereiteten Vinaigrette marinieren.

Den Salat in dünne Streifen schneiden und zu den Pilzen geben. Alles gut druchmischen und auf Tellern anrichten.

Als besonderen Farbklecks hab ich noch etwas Rote Beete Sprossen dazu gegeben. Das sieht gut aus und sehr gut zu dem bitteren Salat.

q? encoding=UTF8&ASIN=3833801611&Format= SL110 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=omoxx 21 - Chicorée Salat mit Steinpilz Vinaigretteir?t=omoxx 21&l=as2&o=3&a=3833801611 - Chicorée Salat mit Steinpilz VinaigretteDas Rezept dazu habe ich in dem Buch „Handbuch Saucen“ von Teubner gefunden. Dieses Buch kann ich nach wie vor empfehlen, hier werden alle Arten von Saucen beschrieben inkl. Grundlagen und 1. Hilfe Teil, wenn es mal nicht ganz so gelaufen ist wie geplant.

Gefällt Dir der Artikel?

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

In diesem Artikel geht es um:

, , , , ,
Showkoch, Foodblogger, Hundebesitzer, Online Marketing Experte

Kochen ist einfach, wenn man weiß wie es geht. Daher versucht Thomas möglichst viele Grundlagen zu erklären und hofft damit viele seiner Leser zum Kochen zu motivieren.

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.