Baby-Artischocken

von

Ich hatte ja bisher immer einen großen Respekt vor Artischocken da ich immer dachte die wären so schwer zum Vorbereiten. Ganz zu Unrecht wie ich jetzt lernen durfte. Artischocken sind halt auch nur Gemüse – nichts wovor man Angst haben müsste.

Die einfachste Art wie man Artischocken zubereiten kann ist sie in der Pfanne zu braten. Dazu eignen sich am besten die Babyartischocken. Diese sind deutlich kleiner als die ausgewachsenen und haben in der Mitte kein Heu drinnen. Man bekommt sie leider nicht immer, aber wenn, dann sollte man diese Chance nicht ungenutzt vergehen lassen. Es ist eine fantastische Vorspeise und dauert nicht länger als 5 Minuten.

  • Babyartischocken (ca. 3-4 pro Person)
  • Öl zum braten
  • Zitrone
  • Ollivenöl (richtig gutes zum marinieren)
  • Fleuur de Sel

So geht’s:
Den äußeren, unteren Blätterkranz der Artischocken entfernen und das obere Viertel abschneiden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Artischocken darin ca. 4 Minuten kräftig anbraten. Mit etwas Olivenöl und Zitronensaft beträufeln und mit etwas Fleur de Sel würzen. Fertig!

artischocke schneiden 300x187 - Baby-ArtischockenSchmeckt warm und lauwarm am besten. Dazu frisches Weißbrot und der Geruch vom nächsten Gang der vom Grill herüberweht.

Gefällt Dir der Artikel?

[Gesamt: 8   Durchschnitt:  2.5/5]

In diesem Artikel geht es um:

,
Showkoch, Foodblogger, Hundebesitzer, Online Marketing Experte

Seit mehr als 10 Jahren begeistert Thomas seine Leser mit Rezepten und Geschichten rund ums Kochen. In den letzten Monaten tauscht er aber immer mal wieder den Kochlöffel mit der Kamera und und berichtet über Menschen und Ereignisse, die oft – aber nicht immer mit Essen zu tun haben.

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.