Für den HANDS ON Gin aus der Südoststeiermark werden lediglich fünf Botnicals verwendet - Wacholder, schwarze Ribisel, Koriandergrün, Zitronengras und Orangenschale...mehr brauht es nicht. Für die Mazeration dieses Gin aus dem Hause Gölles bedient man sich des weißen Rums. Die fünf Botanicals spiegeln sich auch in dem Design der Flasche wieder: in Form einer Hand mit fünf Fingeren.

Gin Art London Dry Gin
Hersteller: Gölles
Hersteller Seite https://www.goelles.at/hands-on-gin/
Herkunft: Österreich
Vol.: 46,5 %
Inhalt (Liter) 0,7 Liter Glasflasche

CAMY Skala

Conservative (classic)

CAMY Gin Skala: 3,0

Adventurous (exotic)

CAMY Gin Skala: 3,0

Masculine (Complex)

CAMY Gin Skala: 2,0

Youthful (fruity)

CAMY Gin Skala: 2,0
Hands on Gin Goelles - Hands On Gin
CAMY Gin Skala: 3,0 Juniper
CAMY Gin Skala: 1,0 Anise
CAMY Gin Skala: 2,0 Lemon
CAMY Gin Skala: 3,0 Maritime, herbs
CAMY Gin Skala: 1,5 Floral
CAMY Gin Skala: 2,5 Spicy
CAMY Gin Skala: 1,5 Full-body
CAMY Gin Skala: 2,0 Harmonic
CAMY Gin Skala: 2,0 Lasting
CAMY Gin Skala: 2,5 Fresh
CAMY Gin Skala: Sweet
CAMY Gin Skala: 2,0 Mild

 High 5 auf diesen österreichischen Gin

Der HANDS ON Gin ist ein sehr schön ausgewogner Gin, der sowohl in der Liga der klassischen aber auch gleichzeitig auch in der Liga der exotischen Gins mitspielt. Dieses macht ihn außerfgewöhnlich ohne dabei ungewöhnlich zu sein. Der HANDS ON Gin zeigt Anklänge von Wacholder und Kräutern im gleichen Maße, etwas schwächer ist die Frische, das Zitronenaroma und die Schärfe vertreten. Trotz seines relativ hohen Alkoholvolumens besticht dieser Gin nicht durch einen großen Körper oder durch einen langanhaltenden Geschmack. Der HANDS ON Gin versteht sich gut mit einem mediteranen Tonic (auch ein nicht zu süßes, eher zitroniges Tonic psst prima). Auf der Cocktailseite harmoniert dieser Gin bspw. mit einem Negroni aber auch mit einem Basil Smash.

 

[yasr_visitor_votes size="medium"]