Der KOVAL Barreled Gin wird in Chicago (Illinois) im gleichnamigen Familienunternehmen von Robert und Sonat Birnecker handwerklich hergestellt. Die Basis für den Grundalkohol bilden Bio-Getreide und Wasser vom Lake Michigan. Der KOVAL Barreled Gin basiert auf dem KOVAL Dry Gin, lagert allerdings für sechs Monate zusätzlich in hauseigenen, ehemaligen Rye-Whiskeyfässern. Mit einem Alkoholvolumen von 47% ist dieser Gin eher ein "kräftiger" Vertreter seiner Gattung.

Gin Art Reserve Gin
Hersteller: KOVAL INC.
Hersteller Seite http://www.koval-distillery.com
Herkunft: Amerika
Vol.: 47 %
Inhalt (Liter) 0,5 Liter Glasflasche

CAMY Skala

Conservative (classic)

CAMY Gin Skala: 1,0

Adventurous (exotic)

CAMY Gin Skala: 4,5

Masculine (Complex)

CAMY Gin Skala: 3,0

Youthful (fruity)

CAMY Gin Skala: 1,0
koval barreled gin - KOVAL Barreled Gin
CAMY Gin Skala: 1,5 Juniper
CAMY Gin Skala: 2,0 Anise
CAMY Gin Skala: 2,5 Lemon
CAMY Gin Skala: 3,0 Maritime, herbs
CAMY Gin Skala: 4,0 Floral
CAMY Gin Skala: 3,0 Spicy
CAMY Gin Skala: 3,5 Full-body
CAMY Gin Skala: 2,5 Harmonic
CAMY Gin Skala: 3,5 Lasting
CAMY Gin Skala: 2,0 Fresh
CAMY Gin Skala: Sweet
CAMY Gin Skala: 1,0 Mild

Gin oder Whiskey, das ist hier die Frage

Wer einen Gin für seinen glasklaren klassischen oder fruchtigen Geschmack schätzt, der wird regelmäßig bei fassgelagerten Gins enttäuscht werden. Wer jedoch experimentierfreudig ist und auch gerne mal Karamell- und Vanillearomen in einem Gin probieren möchte, der kommt an einem Barrel Aged Gin nicht vorbei. Dieses gilt auch für den KOVAL Barreled Gin, der sich in erster Linie als abenteuerlichen Gin mit einem ganz eigenen Charakter darstellt. Dieser Charakter umfasst eben diese Karamell- und Vanillearomen plus Anklänge von Honig, Zitrone und einer bewussten Schärfe. Dieser Art von Gins haben bei uns entsprechende „Ausschläge“ auf der floralen und kräutermäßigen Seite. Der KOVAL Barreled Gin ist an zweiter Stelle aber auch ein komplexer Gin und zeichnet sich durch einen ordentlichen Körper und einen anhaltenden Abgang aus. Wie auch die meisten anderen fassgelagerten Gins sollte auch der KOVAL Barreled Gin am Besten solo genossen werden. Dabei tun ihm einige Eiswürfel und ein wenig Orangenzeste auch nicht schlecht.

[yasr_visitor_votes size="medium"]