Hefezopf

von

Ein toller Hefezopf. Der Zopf geht schön groß auf und man kann ihn nach belieben mit Rosinen, Zimt oder Mandeln variieren.

  • ZUTATEN
  • 500g   Mehl
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 50 g Zucker
  • 1 Würfel  Hefe (oder ein Päckchen Trockenhefe)
  • 75 g weiche Butter
  • 2 TL Salz
  • 1  Ei
  • 2 Tropfen Bittermandelöl
  • ZUM BESTREICHEN:
  • 1  Ei mit etwas Zucker und einer Prise Salz mischen
  • Wer möchte kann den Zopf noch mit Hagelzucker und Mandelblättchen bestreuen.

Mehl in eine große Schüssel sieben. Milch leicht erwärmen und  mit dem Zucker und der zerbröckelte Hefe  gut verrühren bis sich die Hefe weitgehend aufgelöst hat.  Bittermandelöl und Eier dazugeben und alles zusammen gut verquirlen. Am besten kurz mit einem Zauberstab.

Diese Flüssigkeit in einem Schwung zum Mehl gießen, weiche Butter und Salz dazu und sofort alles zusammen verkneten bis der Teig elastisch und glatt ist. (Wer möchte kann jetzt Rosinen dazugeben) Mit einem feuchten Küchentuch  abdecken und um das Doppelte aufgehen lassen. Eine Backunterlage mit Mehl bestreuen und den gegangenen Hefeteig darauf geben und diesen von Hand nochmals durchkneten. Dann den Teig in drei Teile teilen und einen Zopf flechten. Den Zopf diagonal auf das gefettete, oder mit Backpapier ausgelegte Backblech legen.

Nun ein ganzes Ei sehr gut verquirlen, (am Besten mit Hilfe des Mixers) und eine Prise Zucker und Salz zugeben. Das ist sehr wichtig, weil der mit Ei bestrichene Zopf dann nicht schwarz wird beim Backen. Nach Wunsch schön dick mit Hagelzucker bestreuen.

Jetzt sollte er nochmals 30 -60 Min. gehen. Zwischenzeitlich den Backofen auf 200° vorheizen.

Auf die mittlere Schiene des Ofens schieben und etwa 30-45 Minuten backen. (Je nach Backofen länger)

TIP:
Es macht nichts, wenn der Zopf ein klein wenig zu fest bräunt, zumal der Zucker dabei leicht karamellisiert. Er wird außen dadurch richtig knusprig und bleibt innen trotzdem locker.

In diesem Artikel geht es um:

, ,

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.