Kartoffel Steinpilz Strudel auf Wirsinggemüse

von

Das Rezept zu diesem Strudel ist bei meiner letzten Kenwood Küchenparty entstanden und ist der eindeutige Beweis, dass viele Köche gar nicht den Brei – in diesem Fall den Strudel, verderben.

  • 500g Kartoffeln
  • 350g Kräuterseitlinge
  • 50g getrocknete Steinpilze
  • 2 Schalotten (fein gewürfelt)
  • 2 Knoblauchzehen (fein gewürfelt)
  • Zitronenabrieb von einer Zitrone
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 2 alte Semmeln
  • 3 Eier (getrennt)
  • 100 g Butter
  • 1 Packung Strudelteig

Die getrockneten Steinpilze in handwarmen Wasser für mind. 1/2 Std einweichen.
Die Kartoffeln schälen und vierteln und in Wasser mit reichlich Salz bissfest garen. – Wenn sie fertig sind aus dem Wasser nehmen und ausdampfen lassen.
Die alten Semmeln in feine Scheiben schneiden und mit etwas Milch einweichen.

Die Kräuterseitlinge in kleine Würfelschneiden. Die Steinpilze ausdrücken und fein schneiden.
Die Schalotten fein würfeln und in etwas Olivenöl zusammen mit dem Knoblauch andünsten, dann die Pilze dazu geben und 2-3 Minuten kräftig anbraten. Gehackte Petersilie und Zitronenabrieb dazu geben und auf die Seite stellen und abkühlen lassen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
Die Kartoffeln zu den Semmeln geben und zusammen mit den Eigelb verkneten.
Das Eiweiß steif schlagen.
Die Kartoffel-Semmelmasse mit den Pilzen vermengen und das steif geschlagene Eiweiß darunter mischen.
Noch mal mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Strudel vorbereiten

Die Butter schmelzen.
Eine Lage Strudelblätter auf ein sauberes Küchenhandtuch legen. Die Teilbaren mit geschmolzener Butter bestreichen und eine weitere Lage Strudelteig darauf legen. Diesen Vorgang 3-4 mal wiederholen. Durch das bestreichen mit Butter halten die Teilbaren besser zusammen und später beim Backen werden die Lagen schön blättrig.

Die Kartoffel-Pilz Masse zu 2/3 auf die Teigfläche geben und dann zu einem Strudel rollen. Das geht am Besten in dem man das Küchentuch anhebt und vorsichtig einrollt.

Den fertigen Strudel in eine gefettete Bratenform geben und mit einem weiteren Eigelb bestreichen. Bei 180°C ca 20 – 30 Min backen.

Feines Wirsinggemüse

In der Zwischenzeit den Wirsing von seinen äußeren dunklen Blättern befreien. Den Strunk herausschneiden und den Wirsing in Finger breite Streifen schneiden. Das Gemüse in reichlich Salzwasser bissfest blanchieren (ca. 10 Min). Wenn der Wirsing fast gar ist in kaltem Wasser abschrecken damit er seine schöne grüne Farbe behält. Zur Seite stellen und in einem Sieb abtropfen lassen.
Während dessen den Fond auf die Hälfte einkochen lassen.
In einem zweiten Topf eine Mehlschwitze herstellen, mit Sahne und einem guten Schuss von dem einreduzierten Fond aufgiesen und gut durchkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den blanchierten Wirsing in die Sauce geben und darin fertig garen.

Den Strudel zusammen mit dem Wirsing servieren.

kuechenparty024 770x367 - Kartoffel Steinpilz Strudel auf Wirsinggemüse

Hinweis: Das Gericht entstand im Rahmen der Kenwood Küchenparty. Kenwood unterstützt diese Veranstaltung finanziell, nimmt aber keinen Einfluss auf die Beiträge.

In diesem Artikel geht es um:

, , , , , , , , ,
Fotograf, Foodblogger, Hundebesitzer, Online Marketing Experte

Seit mehr als 10 Jahren begeistert Thomas seine Leser mit Rezepten und Geschichten rund ums Kochen. In den letzten Monaten tauscht er aber immer mal wieder den Kochlöffel mit der Kamera und und berichtet über Menschen und Ereignisse, die oft – aber nicht immer mit Essen zu tun haben.

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.