Gegrillte Lammkoteletts mit Balsamico Honig Marinade

von

Viele Leute haben ‚Angst‘ vor Lamm. Ich weiß nicht woran es liegt, dass der Ruf von Lammfleisch so schlecht ist. Man tut ihm da völlig unrecht, den anders als macher vielleicht vermutet, „hammelt“ gutes Lammfleisch überhaupt nicht. Im Gegenteil, es hat einen ganz feinen würzigen Geschmack und man tut gut daran es mit viel Liebe und nur sehr behutsam zu grillen. Das Fleisch sollte auf jeden Fall noch rosa sein, dann schmeckt es wirklich am besten.

Die Lammkoteletts brauchen zum Vorbereiten etwas Zeit, den ich schneide immer den Knochen raus und dreh sie so ein, dass der Fettrand nach außen zeigt. Dadruch bleibt das Fleisch beim Grillen schön saftig und wird wunderbar zart.

Gegrillte Lammkoteletts

Rosmarin-Lammkoteletts

Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 2 Stunden
Zeit gesamt: 2 Stunden 10 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Drucken

Zutaten

  • 8 Lammkoteletts
  • 8 Rosmarinzweige je 10 cm lang
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Balsamico
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • Salz Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Lammkoteletts mit einem scharfen dünnen Messer entbeinen. Dazu schneidet man mit dem Messer einmal um den Knochen herum. Dies sollte man sehr sorgfältig machen, damit so wenig Fleisch wie möglich am Knochen hängen bleibt.
  2. Die Fleischstücke jeweils fest um die Koteletts ziehe, um sie rund zu formen und mit einem Rosmarinzweig, von dem man zuvor die Blätter abgestreift hat fixiert.
  3. Dazu schneidet man mit einem spitzen Messer einen kleinen Schlitz in das Fett und schiebt den Rosmarinzweig mit dem scharfen Ende durch das Fleisch. Manchmal hilft es auch mit einem Schaschlikspieß vorzubohren.
  4. Für die Marinade den Knoblauch fein reiben, mit Balsamico, Öl und Honig vermischen und die Koteletts damit von beiden Seiten bepinseln und ca. 1-2 Stunden marinieren.
  5. Von beiden Seiten je 3 Minuten grillen.
  6. Danach muss das Fleisch mindestens 10 Minuten ruhen, erst jetzt mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Damit es nicht Auskühlt locker mit Alufolie bedecken.

Weiter lesen:

Gefällt Dir der Artikel?

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

In diesem Artikel geht es um:

,
Showkoch, Foodblogger, Hundebesitzer, Online Marketing Experte

Kochen ist einfach, wenn man weiß wie es geht. Daher versucht Thomas möglichst viele Grundlagen zu erklären und hofft damit viele seiner Leser zum Kochen zu motivieren.

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You have Successfully Subscribed!