Nektarinen – Curry – Chutney

von

Nochmal eine weitere Variante eines Chutneys

  • 500 g Nektarinen, geschält, geschnitten und entkernt
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Prise gemahlener Chili
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll Minze
  • 175 ml Weißweinessig
  • 150 ml Multivitaminsaft
  • 250 g Gelierzucker 3:1
  • 1 EL Curry
  • Salz und Pfeffer

Alle Zutaten klein würfeln und die Minze hacken, in einem Topf geben und aufkochen. Unter regelmäßigem Rühren ca. 1 Stunde einkochen lassen. Vorsicht, brennt leicht an. Das Chutney in Gläser mit Schraubdeckel füllen und gestürzt wie Marmelade abkühlen lassen. Unbeding mindestens 2 Wochen ziehen lassen.

In diesem Artikel geht es um:

,
Fotograf, Foodblogger, Hundebesitzer, Online Marketing Experte

Seit mehr als 10 Jahren begeistert Thomas seine Leser mit Rezepten und Geschichten rund ums Kochen. In den letzten Monaten tauscht er aber immer mal wieder den Kochlöffel mit der Kamera und und berichtet über Menschen und Ereignisse, die oft – aber nicht immer mit Essen zu tun haben.

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.