Quarkspeise mit frischen Heidelbeeren

von

Eine Nachspeise nicht zu süß super vorzubereiten am besten über Nacht.

  • 400 g Heidelbeeren frisch oder gefroren, gerne auch anderes Obst
  • 500 g Magerquark
  • einen Becher Vanillejoghurt
  • 200 g Sahne
  • 3 EL Zucker
  • brauner Rohrzucker

Sahne steif schlagen
In eine große Schüssel das Obst geben
In einer weiteren Schüssel den Quark mit Zucker mit einem Schneebesen verrühren, die Sahne und den Joghurt unter den Quark heben. Die Quarkmasse auf das Obst verteilen. Dann soviel Rohrzucker über die Masse geben bis kein Quark mehr zu sehen ist. Zugedeckt über Nacht stehen lassen und fertig ;-)

In diesem Artikel geht es um:

, ,
Fotograf, Foodblogger, Hundebesitzer, Online Marketing Experte

Seit mehr als 10 Jahren begeistert Thomas seine Leser mit Rezepten und Geschichten rund ums Kochen. In den letzten Monaten tauscht er aber immer mal wieder den Kochlöffel mit der Kamera und und berichtet über Menschen und Ereignisse, die oft – aber nicht immer mit Essen zu tun haben.

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.