Bunte Rüben aus dem Ofen mit Ziegenkäse und Wallnüssen

von

Rote Rüben, Weiße Rüben, Orange Rüben – mein Spaziergang über den Markt war eine einzige Entdeckungstour, und da ich mich nicht entscheiden konnte habe ich sie alle mitgenommen. Daraus mache ich einen lauwarmes Rübengemüse aus dem Ofen.

Bunte Rüben bringen Farbe in den Winter

Es stimmt einfach nicht, dass der Winter farblos ist. Auch wenn es im Januar und Februar zusehends schwieriger wird regionales Gemüse zu bekommen – Rüben gibt es immer. Sie können gut eingelagert werden und halten sich dann sehr lange. Rüben sind sehr vielseitig, sie könne sowohl roh – als Rohkostsalat zubereitet werden, gekocht, gegrillt oder wie in diesem Rezept im Backofen gebacken werden. Je nach Zubereitungsart spielen sie ihre Stärken aus. Heute ist mir nach etwas Röstaromen daher wandern die Rüben in den Ofen.

bunte rueben 1 2 770x412 - Bunte Rüben aus dem Ofen mit Ziegenkäse und Wallnüssen

bunte rueben

Lauwarmes Rübengemüse aus dem Ofen

Drucken

Zutaten

  • 3 Rüben (rot orange, weiß)
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Cranberry-Essig
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Bund Petersilie
  • 1/2 Bund Minze

Zubereitung

  1. Die Rüben schälen und in feine Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Rosmarinzweig in einer Auflaufform geben.

  2. Mit etwas Olivenöl beträufeln und für ca. 30-40 Minuten bei 180°C im Ofen garen.

  3. Zitronensaft,Essig und Öl zu einer Vinaigrette verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Vinaigrette über das warme Gemüse geben und ca. 1 Std durchziehen lassen.

  4. Vor dem Servieren mit reichlich Petersielie und frischer Minze bestreuen und ein paar gehackte Wallnüsse dazugeben.

Bei mir gab es noch etwas Ziegenkäse und frisches Weißbrot dazu. Sehr lecker!

bunte rueben 1 3 770x558 - Bunte Rüben aus dem Ofen mit Ziegenkäse und Wallnüssen

Gefällt Dir der Artikel?

[Gesamt:2    Durchschnitt: 2.5/5]

In diesem Artikel geht es um:

Showkoch, Foodblogger, Hundebesitzer, Online Marketing Experte

Kochen ist einfach, wenn man weiß wie es geht. Daher versucht Thomas möglichst viele Grundlagen zu erklären und hofft damit viele seiner Leser zum Kochen zu motivieren.

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You have Successfully Subscribed!