Schafskäsebrötchen

von

Kein Rezept wird so oft aufgerufen und geteilt wie die Schafskäsebrötchen. Das liegt vermutlich daran, dass sie super schnell und einfach herzustellen sind und unglaublich lecker schmecken. Für die nächste Party unbedingt merken!

Das tolle ist, dass man mit nur einem Rezept ganz schnell und einfach zwei Ergebnisse erhält. Man kann den Schafskäse in den Teig einarbeiten, dann bekommt dieser ein feines Aroma, oder man packt den Käse oben drauf als Topping. Egal für welche Variante Du dich entscheidest, mit diesen Brötchen machst du auf jeder Party eine gute Figur. Am Besten ist eh, du machst beide Varianten, einmal Schafskäse im Teig, einmal Schafskäsebrötchen mit Topping. Sollen doch die Gäste entscheiden was sie lieber mögen.

Schafskäsebrötchen

Schafskäsebrötchen

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Zeit gesamt: 30 Minuten
Portionen: 8 Personen
Drucken

Zutaten

  • 200 g Joghurt
  • 100 ml Öl
  • 2 Eiweiß
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 400 g Mehl
  • 200 g Schafskäse
  • 1 Bund Petersilie gehackt
  • 1 Eigelb
  • Sesam

Zubereitung

  1. Joghurt und Öl verrühren
  2. Eiweiß und etwas Salz hinzugeben
  3. Nun das Mehl mit dem Backpulver vermischen und zu der Joghurt-Öl-Eiweiß-Masse geben
  4. Alles miteinander verrühren. Der Teig sollte nicht zu fest sein
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca 20 Minuten backen

Schafskäsebrötchen Variante 1: Käse im Teig

Der Schafkäse zerbröseln und mit der klein geschnittenen Petersilie vermengen. Diese Masse wird unter den Teig gerührt. Nun aus dem Teig Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Eigelb bestreichen und dem Sesam bestreuen.

Schafskäsebrötchen Variante 2: Käse on Top

Schafskaese-300x188Den Schafkäse feiner zerbröseln und mit der klein geschnittenen Petersilie vermengen. Sollte der Schafkäse zu bröselig sein, kann man ihn mit etwas Milch geschmeidiger machen. Nun aus dem Teig eine Kugel auf der Arbeitsplatte plattdrücken und mit einem Teelöffel die Füllung draufgeben.

Eignet sich auch sehr gut als Fingerfood.

Gefällt Dir der Artikel?

[Gesamt:430    Durchschnitt: 3.1/5]

In diesem Artikel geht es um:

, ,
Showkoch, Foodblogger, Hundebesitzer, Online Marketing Experte

Kochen ist einfach, wenn man weiß wie es geht. Daher versucht Thomas möglichst viele Grundlagen zu erklären und hofft damit viele seiner Leser zum Kochen zu motivieren.

11 Kommentare

  1. Das klingt sehr lecker!
    Aber wieviel passt in den Becher rein? -Eine genauere Mengenangabe wäre schön!

  2. Das Maß ist der Becher Joghurt der zuerst geleert wird, die anderen Zutaten werden dann in dem Becher abgemessen.

  3. Hallo, für wie viele Brötchen reicht der Teig?

  4. Hallo Lana,
    Ich würde sagen dass das ca. 16-20 Stück werden, je nach dem wie groß man sie macht.
    Liebe Grüße
    Thomas

  5. Sehr sehr lecker und echt fix gemacht. Ich hab noch Oregano in den Teig gegeben und zum Schafskäse noch ein bisschen Knoblauch.

    Das wird es öfter geben! Danke!

  6. Das klingt lecker! Werd ich auch mal probieren!

  7. Ich hatte da beim einkaufe auch gar nicht drüber nachgedacht. Und ich kaufe immer 500g naturjoghurtbecher. Aber es muss ja zu der Mehlmenge etc passen …… mich würde also auch interessieren wieviel joghurt und Öl es dann ist. Vermutlich ja bestimmt ein kleiner becher oder….also so 150 bis 250g becher. Hmmmmm

  8. Ich liebe alle Gerichte, die mit Schafskäse zu tun haben :-) Am liebsten mag ich den weichen, cremigen. Kann man den auch dafür verwenden?
    Den Tipp mit dem Knoblauch muss ich auch mal ausprobieren. Gibt dem Rezept bestimmt noch den extra Pfiff.

  9. Eigentlich habe ich mittags gut gegessen…aber wenn ich diese Brötchen so sehe!!!! ;-)

  10. Wieviel Gramm sin in einem Pck. Schafskäse? Lebe im Ausland, vielleicht sind hier die Mengen anders…
    Thnx

  11. Hallo Regina, das sind ca. 200g
    Liebe Grüße
    Thomas

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.