Spargel Kochen – 4 einfache Methoden

von

Spargel kochen ist kein Kunststück, lasst euch da nicht verunsichern. Wer Kartoffeln kochen kann schafft das auch mit dem Spargel. 4 Methoden wie man Spargel am besten zubereiten kann, und das klassische Kochen in Wasser ist nur eine einzige Möglichkeit Spargel richtig zu kochen.

Die Vorbereitung ist beim Spargel immer die gleiche:

Weißer Spargel wird mit einem speziellen Spargelschäler oder alternativ mit einem Sparschäler ab dem Spargelkopf bis zum Schnittende geschält. Dabei wird der Spargel mit dem Kopf nach oben in die Innenhand gelegt und mit den Fingern am Kopf festgehalten, so dass der Spargel in einem Zug von oben bis unten geschält werden kann. Beim Schälen darauf achten, dass keine Stelle ausgelassen wird da die Schale des weißen Spargels beim Kochen nicht weich wird und man dann beim Essen holzige Fasern im Mund hat.
Beim grünen Spargel wird nur das untere Drittel geschält. Ist der grüne Spargel schon etwas älter, ist es empfehlenswert auch die oberen Blätter zu entfernen.

Spargel richtig kochen

spargel-zubereitungen_01Spargel kocht man am besten in seinem eigenen Spargelsud, den man aus den Schalen und Abschnitten kocht (Spargel richtig kochen). Ideal ist ein Spargeltopf in dem das Gemüse stehend gekocht wird, so dass die Spargelköpfe aus dem Wasser herraus schaun und nur im Dampf gegart werden. Dadurch erreicht man dass der Spargel gleichmäßig gegart wird. Den Sud übrigens nicht wegschütten daraus kann man noch eine leckere Suppe zaubern.

Kochzeit: ca. 10 – 15 Minuten nach 10 Minuten einfach mal probieren.
Besonderer Tipp: Unbedingt etwas Zucker ins Wasser geben und nicht zuviel Salz verwenden – das laugt aus.

Spargel dämpfen

spargel-zubereitungen_02Wer keinen Spargeltopf hat und auch nicht vor hat aus dem Spargelsud eine Suppe zu kochen, der sollte mal ausprobieren den Spargel zu dämpfen. Dazu benötigt man einen Topf der groß genug ist um den Spargel hinein zu legen und einen Dämpfeinsatz. So ein Dämpfeinsatz oder auch Dämpfkorb gibt es schon ab 10,-€ und ist eine lohnende Investition auch für anderes Gemüse.

Kochzeit: ca. 20 – 25 Minuten. Nach den ersten 15 Minuten ein Stück probieren.
Besonderer Tipp: Darauf achten, dass immer genug Wasser vorhanden ist.

Spargel in Alufolie garen

spargel-zubereitungen_03Mein Gemüsehändler schwört auf diese Methode und ich muss ihm Recht geben. Der Spargel wird in Alufolie gewickelt und im Ofen gebacken. Ein Rezept dazu gibt es hier: ‚Spargel mit Bärlauch aus dem Ofen
Bei dieser Methode wird der Spargel im eigenen Saft gedünstet und kann durch Zugabe von ein paar Gewürzen oder Kräutern noch extra gepimpt werden.

Kochzeit: ca. 20-30 Minuten im Ofen
Besonderer Tipp: Ein kleines Stück Butter und  Zitronenschale lassen den Geschmack explodieren.

Spargel in der Pfanne braten

spargel-zubereitungen_04Vor allem grüner Spargel lässt sich hervorragend in der Pfanne braten. Dazu wird der Spargel wie sonst auch gewaschen und je nach Bedarf geschält und dann in einer Pfanne mit etwas Öl bei mittlerer Temperatur gebraten. Das einzige worauf man dabei achten muss ist, dass die Temperatur nicht zu hoch ist, sonst ist der Spargel außen verkohlt und innen noch roh.

Kochzeit: ca. 10-15 Minuten
Besonderer Tipp: Spargel erst in etwas Öl anbraten und ganz zum Schluss in etwas Butter schwenken. – Wenn es schnell gehen muss den Spargel der länge nach halbieren.

Das könnte Dich auch interessieren:
Filter by
project wprm_recipe Post Page
Braten Pfannengerichte Fleisch Frühling Salate & Vorspeisen Niedertemperatur Vegetarisches & Gemüse Fisch & Meeresfrüchte Brot & Aufstriche Eier, Milch & Mehl Grillen & BBQ Rezepte Sommer Herbst Winter
Sort by

Gefällt Dir der Artikel?

[Gesamt:10    Durchschnitt: 2.6/5]

In diesem Artikel geht es um:

, ,
Showkoch, Foodblogger, Hundebesitzer, Online Marketing Experte

Kochen ist einfach, wenn man weiß wie es geht. Daher versucht Thomas möglichst viele Grundlagen zu erklären und hofft damit viele seiner Leser zum Kochen zu motivieren.

1 Kommentar

  1. Wow Thomas, schöne Grafiken – da kann man sich wirklich auf die Spargelzeit freuen ;)
    lg betti

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You have Successfully Subscribed!