Echte Männer grillen bei jedem Wetter

Wintergrillen mit dem Plett Grill

von

Im Sommer grillen kann jeder, haben wir uns gedacht, außerdem, solange können wir nicht mehr warten, den unser neuer Grill muss getestet werden.

Anfang Dezember war es soweit, der sehnsüchtig erwartete Grill von Plett wurde geliefert. Ein paar Bilder dazu findet ihr weiter unten.

Jetzt steht er da, der Terra 5000, aber das Wetter ist halt noch so wie es Mitte Ende Dezember eben ist. Meistens kalt, etwas feucht – na ja. Das hat uns aber nicht abgehalten den Grill mal ausgiebig zu testen. Soviel vorweg, da steckt extrem viel Potential drin. Es ist allerdings ein ganz anderes Grillen. Anstatt über der Glut zu grillen wird hier Strahlungswärme genutzt, die der Plett Grill über mehrere Stunden sehr gleichmäßig abgibt.

Zuerst wird der Grill aufgeheizt. In der dicken Wand des Grills sind ca. 120 Kilogram Lehm verbaut. Wenn dieser Lehm die Hitze gespeichert hat, geht der Spaß los. Anders als bei einem normalen Kugelgrill, kann man dadurch Temperaturen von bis zu 500°C erreichen.

Wir werden dieses Jahr noch sehr oft über diesen Luxusgrill berichten, jetzt gibt es erst mal unserer aller aller erstes Video zu bestaunen.

Ankunft des 180 kg Grills

Die Lieferung des Plett Grills haben wir ausgiebig mit Freunden und Bekannten gefeiert. Andreas Plett, der Erfinder und Hersteller hat es sich nicht nehmen lassen, ihn persönlich abzuliefern und zu demonstrieren was das gute Stück so alles drauf hat.

Weiter lesen:

Gefällt Dir der Artikel?

[Gesamt:3    Durchschnitt: 4.3/5]

In diesem Artikel geht es um:

, ,
Showkoch, Foodblogger, Hundebesitzer, Online Marketing Experte

Kochen ist einfach, wenn man weiß wie es geht. Daher versucht Thomas möglichst viele Grundlagen zu erklären und hofft damit viele seiner Leser zum Kochen zu motivieren.

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You have Successfully Subscribed!