Go Back

Orangen Safran-Hähnchen mit frischem Fenchel

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Zeit gesamt 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Saftorange (bio)
  • 1 Saft von einer Orange
  • 2 EL Honig
  • 1/2 TL Safranfäden
  • 1 EL Weißweinessig
  • 2 Hähnchenbrustfilets (ohne Haut)
  • 2 kleine Fenchel
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Minze
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zitrone den Saft
  • 1 rote Chilli
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Die Bio-Orange heiß abwaschen und abtrocknen. Oben und unten ca 1 cm abschneiden so dass man das Fruchtfleisch schon sehen kann. Die Orange in 8 Teile schneiden und Kerne entfernen. Die zweite Orangen halbieren und auspressen.
  2. In einem Topf den Orangensaft zusammen mit dem Essig, den Safranfäden und dem Honig zum kochen bringen und die Orangenstücke samt Schale ca. 20 - 30 Minuten weichkochen. Wenn die Flüssigkeit zu schnell verkocht einfach etwas Wasser dazugeben. Am Ende sollte nur noch wenig Flüssigkeit übrig sein. Die weichgekochten Orangen mit einem Stabmixer zu einer feinen Paste pürieren.
  3. Dadurch dass die Schale der Orange mitverarbeitet wird, erhält die Paste eine leicht bittere Note. Das passt fantastisch mit allen anderen Aromen zusammen.
  4. Den Fenchel in dünne Scheiben schneiden. Die Chilischote in feine Streifen schneiden, den Knoblauch zerdrücken.
  5. Die Hühnerfilets unter kaltem Wasser abspülen und gut trocken tupfen. Das Fleisch leicht mit etwas Öl einreiben und kräftig mit groben Salz würzen.
  6. In einer sehr heißen Grillpfanne von beiden Seiten je 2 Minuten scharf anbraten und dann im Ofen bei 150°C Ober und Unterhitze in 20 Minuten fertig garen.
  7. Das Fleisch etwas abkühlen lassen und in nicht zu kleine Steifen schneiden - mit der Hälfte der Orangen-Safran Paste marinieren.
  8. Mit den restlichen Zutaten vorsichtig vermischen und vor dem servieren noch mal mit Salz und Zitronensaft abschmecken.