Go Back

In Buttermilch mariniertes Brathuhn

Ich hab mich beim salzen genau an die Mengenangaben gehalten was absolut perfekt war. Buttermilch und Salz funktionieren hier wie eine Lake und machen das Fleisch super zart und saftig. Gebraten hab ich das Huhn auf dem Grill, weil der grad an war und hab unter den Vogel noch ein paar Süßkartoffeln gelegt. Im Rezept empfiehlt Samin Nosrat den Ofen - aber hey, - wer das Buch gelesen hat braucht danach kein Rezept mehr ;)

Zutaten

  • 1 Brathuhn 1600 - 1800 g
  • Salz
  • 500 ml Buttermilch

Zubereitung

  1. Einen Tag bevor Sie das Huhn zubereiten wollen […] den Vogel großzügig mit Salz würzen und 30 Minuten ruhen lassen.
  2. 4 Teelöffel feines Meersalz in der Buttermilch auflösen. Das Huhn in einen verschließbaren 6-Liter-Plastikbeutel legen und die Buttermilch dazu gießen.
  3. Den Beutel verschließen bzw. mit Bindfaden zubinden und die Buttermilch um das Huhn drücken und verteilen. Auf einen tiefen Teller legen und 24 Std. kalt stellen. […]
  4. Das Huhn eine Stunde vor dem Kochen aus dem Kühlschrank nehmen. Den Backofen auf 220°C vorheizen und den Grillrost auf die Mittelschiene setzen.
  5. Das Huhn aus dem Plastikbeutel nehmen und die Buttermilch abschaben so gut es geht; es muss nicht blitzsauber sein.
  6. Die Hühnerbeine mit einem Stück Küchengarn fest zusammenbinden. In eine 24-Zentimeter-Pfanne aus Gusseisen oder in eine flache Bratenform legen.
  7. Das Huh auf dem Grillrost ganz nach hinten an die Ofenwand schieben. Die Bratenform so drehen, dass die Beine in die linke hintere Ecke des Backofens zeigen, die Brust zur Ofenmitte […]
  8. Nach etwa 20 Minuten, wenn es anfängt, braun zu werden, die Hitze auf 200°C reduzieren und 10 Minuten weiter braten, dann das Huhn so drehen dass die Beine in die rechte hintere Ofenecke zeigen.
  9. Ungefähr 30 Minuten weiter braten, bis das Huhn rundherum braun ist und klarer Saft austritt, wenn man zwischen Unter- und Oberschenkel ein Messer bis zum Knochen einstickt.
  10. Wenn das Brathuhn gar ist, auf eine Platte legen und vor dem zerlegen und Servieren 10 Minuten ruhen lassen.