Go Back

Klassischer Tafelspitz mit Meerrettich

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 4 Stunden
Zeit gesamt 5 Stunden 10 Minuten
Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 1 kg Tafelspitz
  • 3 l kräftige Rinder oder Gemüsebrühe
  • 2 Gelbe Rüben
  • 1 Petersilienwurzeln
  • 1/2 Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt

Meerettich

  • 200 g Meeretich
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker

Zubereitung

  1. Das Fleisch unter kalten Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In kochendem Wasser für knapp eine Minute blanchieren um restliches Blut und Schmutzstoffe zu entfernen, dadruch trübt die Brühe beim anschließenden Garen nicht so stark ein wenn man den Tafelspitz vorher kurz blanchiert. Das Wasser wird weggeschüttet und das Fleisch noch mal kurz unter kalten Wasser abgespült.

  2. Die Brühe einmal aufkochen lassen, mit etwas Salz abschmecken und den Tafelspitz und das in grobe Stücke geschnittene Suppengemüse hinzugeben. Die Brühe soll das ganze Fleisch bedecken. Dann die Temperatur stark zurück schalten. Am besten stellt man den Topf in den Ofen bei max 90°C. Dort kann er für die nächsten 4 - 5 Stunden bleiben (Bei dieser Temperatur schadet es auch nicht, wenn er länger drin bleibt).

Meerettich

  1. Die Meerettichwurzel schälen und fein reiben. Am Besten geht das in einer Küchenmaschine.

  2. Zitronensaft, Salz und Zucker dazugeben, gut vermischen und für ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Tipp

Wem der Meerrettich so zu scharf ist, der kann ihn zusammen mit etwas Sahne fein pürieren - dann ist es Sahnemeerrettich.