Fleischpflanzerl – bayrisches Originalrezept

Beim Fleischpflanzerl kommt zur Lockerung noch altes Brot in den Fleischteig und zur Bindung etwas Ei, außerdem wird bei einem Fleischpflanzerl, anders als bei einem Burger-Patty, das Fleisch vor dem Braten gewürzt.

Fleischpflanzerl gehören zu meinen wunderbaren Kindheitserinnerungen. Es gab sie oft, mal frisch zum Mittagessen, aber auch kalt wenn wir in den Biergarten gefahren sind. Fleischpflanzl kann man eigentlich immer und überall essen, da passt sogar auch mal Ketchup dazu.

In vielen Rezepten wird die Semmel in Milch eingeweicht – das kann man machen, da aber hinterher die Semmel wieder ausgedrückt wird ist mir die Milch zu schade – da verwende ich lieber Wasser. Andere verwenden an stelle von Rinderhack Kalbshack – was definitv die Sache noch etwas feiner – aber auch etwas teurer macht.  Es gibt einfach soviele Abwandlungen von den Fleischpflanzerln oder Buletten oder Fleischküchler – oder wo auch immer ihr gerade herkommt – jeder macht sie ein klein wenig anders, das Grundrezept ist aber immer das gleiche und schmecken tuts auf jeden Fall.

Anzeige:

Hier mein Familienrezept – Münchner Fleischpflanzerl

Fleischpflanzl

Kochzeit: 30 Minuten
Portionen: 4 Personen
Drucken

Zutaten

  • 1 Semmel vom Vortag
  • Wasser
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 2 Eier
  • 2 TL Senf scharf
  • Salz
  • Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1/2 unbehandelten Zitrone die Schale
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 250 g Schweinehackfleisch
  • getrockneter Majoran
  • 1 EL Petersilienblätter
  • Öl zum Braten

Zubereitung

  1. Die trockene Semmel in einer Schüssel mit Wasser einweichen

  2. Die Zwiebeln fein würfeln und in einer Pfanne mit etwas Öl glasig dünsten.

  3. Die Semmel gut ausdrücken (ich verwende dazu ein feines Sieb) und zusammen mit den abgekühlten Zwiebeln, den Gewürzen und dem Senf zum gemischten Hackfleisch geben.

  4. Die Hackfleischmasse gut durchkneten, damit sie eine gute Bindung bekommt. Sollte die Masse viel zu feucht sein, kann man mit etwas Semmelbrösel entgegenwirken.

  5. Die Hände anfeuchten und aus der Hackfleischmasse kleine Pflanzerl formen. Diese in einer Pfanne mit Öl auf beiden Seiten knusprig braten.

Tipp

Fleischpflanzl schmecken sowohl warm wie auch kalt. Am besten schmecken sie Mittags warm und am Abend noch mal kalt ;) Dazu passt traditionell ein echter Bayrischer Kartoffelsalat.

[Gesamt:7    Durchschnitt: 3.9/5]
Newsletter abonnieren:

2 Kommentare

  1. Franka

    Vielen Dank für das Rezept, das probiere ich heute gleich aus.

    Antworten
  2. Alexandra

    Hallo Thomas,

    oh ja, Fleischpflanzerl passen wirklich immer. Ich mag sich auch gerne kalt in der Arbeit als Mittagessen.
    Finde es interessant, dass Du Zitronenabrieb rein tust, das muss ich das nächste mal bei meinen ausprobieren.

    Schöne Grüße nach München,

    Alexandra

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bleib auf dem Laufenden

Bleib auf dem Laufenden

Trag Dich hier ein und erhalte kostenlos 1x im Monat meinen Newsletter mit allen aktuellen Artikeln der letzten 4 Wochen.

You have Successfully Subscribed!