Grüne Tomaten Suppe mit Basilikum-Schaum

Tomaten gibt es in allen Farben Formen und Größen und natürlich auch in allen Geschmacksnuancen. Jetzt im Sommer ist die beste Zeit um neue Sorten zu entdecken. Empfehlen kann ich da auch die Grünen Tomaten. Die sind reif, haben aber eine grüne Schale.

Bei meinen fast täglichen Streifzügen über den Markt (ja, bei mir ist die ganze Woche Markt, ist das nicht toll :) bin ich bei diesen grünen Tomaten hängen geblieben. Die Sorte nennt ich Cour de Boeuf oder grüne Ochsenherz Tomaten. Sie hat etwas weniger Säure als ihre Kollegen und schmeckt super lecker.
Wie ich so vor dem Stand stehe kommt der Gärtner und macht mir ein unmoralisches Angebot. „Du kochst doch gerne„, meint er – „Du bekommst einen Special-Preis, wenn du die ganze Steige mitnimmst.„….

Anzeige:

Der Transport war dann etwas kompliziert, den auch wenn die Tomaten noch unreif aussahen, waren sie absolut vollreif und daher sehr druckempfindlich. Aber der Geschmack! – Absoluter Wahnsinn.
Ich kann wirklich nur dazu raten mal sich durch die verschiedenen Sorten zu probieren. Die 0815 Tomate gibt es doch das ganze Jahr.

Für dieses Rezept muss man etwas vorplanen. Die reine Arbeitszeit ist zwar nicht so wild, aber für die Suppe wird Tomatenwasser benötigt, und das braucht eine Nacht Zeit bis es abgetropft ist. Dazu werden Tomaten püriert und dürfen im Kühlschrank langsam abtropfen. Es entsteht eine fast klare Flüssigkeit die hoch aromatisch ist, und wenn es grüne Tomaten waren eben eine schöne grüne Farbe hat.

Klare grüne Tomatensuppe mit Basilikumschaum

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 1 day
Zeit gesammt: 1 day 20 Minuten
Portionen: 6 Portionen
Drucken

Zutaten

Tomatenwasser

  • 1 kg Tomaten grüne Ochsenherz Tomaten Coeur de Boeuf
  • 1 Bund Basilikum
  • Salz

Tomatensuppe

  • 500 g Tomaten grüne Ochsenherz Tomaten Coeur de Boeuf
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Weißweinessig
  • etwas Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Basilikum Schaum

  • 1/4 l Milch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Zweige Basilikum

Zubereitung

Tomatenwasser

  1. Tomaten waschen und etwas kleinschneiden, damit sie gut in den Mixer passen.
  2. Die Tomaten zusammen mit dem Basilikum und dem Salz fein pürieren
  3. Die pürierten Tomaten über Nacht über einer Schüssel abtropfen lassen. Dazu kommt das Tomatenpüree in ein feines Sieb das mit einem Passiertuch ausgelegt wird, so dass die Flüssigkeit abtropfen kann. Darauf achten, dass kein Druck ausgeübt wird, nur so bleibt die Flüssigkeit klar.

Tomatensuppe

  1. Für die Tomatensuppe wird der Knoblauch grob gehackt und sanft in etwas Olivenöl angebraten. Dann die Tomaten mit den restlichen Zutaten dazu geben und ca. 15 Minuten leise köcheln lassen, bis die Tomaten ihre Flüssigkeit abgeben.
  2. Die Tomaten werden vorsichtig durch ein feines Sieb streichen. Zurück bleiben die festeren Bestandteile der Tomaten und die Knoblauchstücke. Für unserer Suppe benötigen wir nur die Flüssigkeit.
  3. Mit dem Tomatenwasser aufgießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Milchschaum

  1. Knoblauch gob hacken und mit der Milch einmal aufkochen lassen.
  2. Den grob gehackten Basilikum dazu geben und ca. 20 Min ziehen lassen.
  3. Basilikum und Knoblauch absieben und die Mich aufschäumen und über die Suppe geben. Zum Aufschäumen eignet sich ein Stabmixer - oder eben die Esspressomaschine.
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Newsletter abonnieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bleib auf dem Laufenden

Bleib auf dem Laufenden

Trag Dich hier ein und erhalte kostenlos 1x im Monat meinen Newsletter mit allen aktuellen Artikeln der letzten 4 Wochen.

You have Successfully Subscribed!