Vegetarisch - cremig - köstlich

Nudeln mit Zucchini-Ziegenfrischkäse-Creme

von

Aus einem Kindheitsessen heraus entstand dieses Rezept. Erwachsenentauglich mit Ziegenfrischkäse veredelt und natürlich in Kombination mit Nudeln.

Es soll Menschen geben, die keine Zucchini mögen. Ich liebe Zucchini! Für dieses Gericht habe ich ein Rezept meiner Mutter pastatauglich gemacht. Früher gab es bei uns oft Zucchinigemüse, für das die Zucchini einfach geraspelt mit zuvor glasig gedünsteten Zwiebeln und Knoblauch angebraten und mit etwas Wasser abgelöscht wurde. Als Gewürz nur Thymian und Salz. Köstlich war das! So köstlich, dass ich es auch heute noch sehr oft koche, am liebsten in Kombination mit Rosmarinkartoffeln.

Schon länger denke ich darüber nach, wie ich dieses Rezept mit Nudeln kombiniere. Einfach, weil jedes leckere Rezept in Form eines Nudelgerichtes existieren sollte. Irgendwann wollte ich es einfach ausprobieren und habe während des Kochens beschlossen, dass sich so ein Schuss Weißwein und etwas Ziegenfrischkäse doch bestimmt gut mit Zucchini machen würden. Geboren waren die Nudeln mit Zucchini-Ziegenfrischkäse-Creme! So gut, dass es ab jetzt diese Variation eines Kindheitsessen öfter geben wird.

Zucchini Vegetarisch Rezept Nudeln Pasta - Nudeln mit Zucchini-Ziegenfrischkäse-Creme

Abwandlung eines geliebten Kinderessens.

 

Nudeln Rezept vegetarisch Zucchini Ziegenfrischkaese Pasta 150x150 - Nudeln mit Zucchini-Ziegenfrischkäse-Creme

Nudeln mit Zucchini-Ziegenfrischkäse-Creme

Portionen: 2 Personen
Rezept drucken

Zutaten

  • Nudeln
  • Salz
  • Olivenöl
  • 1-2 Zucchini je nach Größe
  • 1/2 Schalotte
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 3 Zweige frischer Thymian
  • 1 Schuss Weißwein
  • 1 Schuss Nudelkochwasser

Anleitungen

  • Nudeln kochen, etwas Nudelkochwasser aufheben
  • Zucchini waschen und grob raspeln
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln
  • Zwiebeln in Olivenöl glasig dünsten, den Knoblauch dazugeben
  • Zucchiniraspel zu den Zwiebeln und dem Knoblauch geben, kurz mitdünsten
  • Mit dem Weißwein ablöschen, verköcheln lassen
  • Etwas Nudelkochwasser zur Zucchinimasse geben, Ziegenfrischkäse unterrühren, den frischen Thymian dazugeben
  • Nudeln unter das Gemüse mischen, sofort servieren

#nofoodwaste: Das könnt ihr aus den Resten machen:

In Kürze beginnt wieder die Zeit, in der sämtliche Hobbygärtner Zucchini verschenken. Die kann man nämlich im eigenen Garten und sogar auf dem Balkon sehr gut selbst anbauen. Nur – die Pflanze zeigt sich äußerst ergiebig, und so können sich manche vor lauter Zucchini kaum retten. Wie gut, dass es so viele tolle Rezepte mit dem leckeren Gemüse gibt. Zum Beispiel Zucchiniröllchen. Da könnt ihr auch gleich den restlichen Ziegenfrischkäse aus diesem Rezept verarbeiten. Oder lieber Zucchinibratlinge? Auch eine Zucchinisuppe ist köstlich.

Für die echten Pastamaniacs unter euch kann es natürlich nur eine Variation geben: In Kombination mit Pasta! Ganz fantastisch schmecken die Zucchini zum Beispiel als Sommerpasta – herrlich erfrischend bei sommerlichen Temperaturen, oder in Kombination mit Auberginen und Schafskäse.

Der Ziegenfrischkäse macht sich sehr gut auf einer Tomatentarte, und allen Desserts-Freunden empfehle ich Ziegenkäsenocken mit Whiskey-Pflaumen und Schokoerde.