Grüner Spargel im Speck

von

Ich liebe Spargel und wenn ich es mir aussuchen kann, nehm ich immer wieder gerne den grünen Spargel. Das hat auch etwas mit Bequemlichkeit zu tun. Den grünen Spargel muss ich meistens nicht schälen und er ist auch schneller Zubereitet.

spargel speck 0095 802x533 - Grüner Spargel im Speck

Es gibt soviele Möglichkeiten Spargel zu kochen, man kann ihn Kochen, Dämpfen, Grillen oder Braten – egal welche Methode man verwendet es wird immer lecker schmecken, was daran liegt, dass es wenig gibt, was ein Spargelgemüse topen kann, wenigstens nicht um diese Jahreszeit und auch nicht wenn man regionales Gemüse bevorzugt.

Spargel im Speck – schnelles Abendessen

Der Spargel im Speck ist ein perfektes Rezept wenn es mal schnell gehen soll (und sind wir ehrlich, das ist in den aller meisten Fällen der Fall). Spargel vorbereiten, einwickeln, kurz anbraten – fertig. Schnelle Küche aber perfekter Geschmack. Dazu noch eine selbstgemachte Majonnaise (hier ein Rezept von meinem Kollegen von happyplate), etwas frisches Brot und das Abendessen ist fertig.

Gerade wenn man sich ein paar Arbeitsschritte sparen will, ist Grüner Spargel prima geeignet, den er muss sehr oft gar nicht geschält werden. Um sicher zu gehen schneide ich immer ein kleines Stück vom Ende ab und beiß rein. Wenn ich keine Fusseln im Mund hab ist alles in Ordnung.

Ich verwende hier übrigens wirklich immer lieber Bacon anstatt normalen Schinken, ich finde den Kontrast sehr reizvoll von kross gebratenen Speck und dem frischen Spargelgeschmack.

Grüner Spargel im Speck

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Zeit gesamt 15 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 500 g grüner Spargel
  • 200 g Bacon

Zubereitung

  1. Die angetrockneten Spargelenden abschneiden und das untere Drittel des Spargels bei Bedarf schälen

  2. Je nach Dicke des Spargels 2 - 3 Stangen in einer Scheibe Bacon einwickeln und in der Pfanne von allen Seiten knusprig anbraten. Fertig!

spargel speck 0099 802x535 - Grüner Spargel im Speck

In diesem Artikel geht es um:

, ,
Fotograf, Foodblogger, Hundebesitzer, Online Marketing Experte

Seit mehr als 10 Jahren begeistert Thomas seine Leser mit Rezepten und Geschichten rund ums Kochen. In den letzten Monaten tauscht er aber immer mal wieder den Kochlöffel mit der Kamera und und berichtet über Menschen und Ereignisse, die oft – aber nicht immer mit Essen zu tun haben.

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.