Last Minute Schlehenlikör

von

Nov 17, 2012 | Küchen-Tipps

Wenn die Vorbereitungen für Weihnachten auf Hochtouren laufen ist dieses schnelle Rezept der perfekte Weg zu einem leckeren Schlehenlikör für die Adventszeit. Schlehen wachsen an sonnigen Orten, wie z.B. Waldrändern und sind an ihren sehr lange spitze Dornen leicht zu erkennen.

  • 500g reife Schlehen
  • 1l Rotwein (z.B. Lagrein)
  • 3 Stck. Nelken
  • 1 Zimtstange
  • 2 Stk. Steranis
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1l guter Vodka
  • 300g Zucker
  • 5 EL Rum

Die Schlehen sollten den ersten Frost erlebt haben damit sie auch süß werden. Sicherheitshalber kann man sie nach dem Sammeln auch noch mal  über Nacht einfrieren.

Die vollständig aufgetauten, ggf. abgetropften ganzen Schlehen zusammen mit allen anderen Zutaten in ein luftdichtes Gefäß geben und gut verschließen.

Von Zeit zu Zeit das Gefäß sanft schwenken. Nach ca. 2-3 Wochen, sobald sich der Zucker vollständig aufgelöst hat, wird der Inhalt des Gefäßes durch ein Geschirrtuch oder einen Kaffeefilter gegossen, um die Schlehen und andere Schwebstoffe aus dem Likör zu filtern.

In kleine dekorative (möglichst luftdichte) Fläschchen abgefüllt, ist der selbstgemachte Schlehenlikör ein leckeres Weihnachtsgeschenk.

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.