Muffin Grundteig

von

Das Grundprinzip bei Muffins ist immer das gleiche. Wenn man das mal verinnerlicht hat kann man seiner Fantasie freien lauf lassen und selber neue Variationen kreieren indem man Geschmackszutaten hinzufügt, das Mehl teilweise mit Nüssen oder Haferflocken ersetzt, oder was Dir sonst noch einfällt.

  • ZUTATEN FÜR 12 MUFFINS
  • 240 g Mehl (2 Tassen)
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 90 g Zucker (½ Tasse)
  • 60ml Öl (3 EL)
  • 1 Ei
  • 125 ml Milch (½ Tasse)

Mehl, Backpulver, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen. Das Ei mit dem Öl verquirlen, zusammen mit der Milch einen glatten Teig rühren. Teig in entsprechende Muffinformen geben und sofort bei 180°C ca. 20 Minuten backen.

In diesem Artikel geht es um:

Fotograf, Foodblogger, Hundebesitzer, Online Marketing Experte

Seit mehr als 10 Jahren begeistert Thomas seine Leser mit Rezepten und Geschichten rund ums Kochen. In den letzten Monaten tauscht er aber immer mal wieder den Kochlöffel mit der Kamera und und berichtet über Menschen und Ereignisse, die oft – aber nicht immer mit Essen zu tun haben.

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.