Schoko-Kokos-Schnitten

von

Ein Blechkuchen aus Schokolade, Kokos und Vanillepudding.
Die leichte Alternative zu Bounty.

  • Für den Teig:
  • 6  Eier
  • etwas Salz
  • 200 g Zucker
  • 120 g Butter
  • 260 g Mehl
  • 3 EL Kakaopulver
  • 1 Pck. Backpulver
  • 150 ml Milch
  • 3 EL Rum
  • Für den Belag:
  • 1 Pck. Puddingpulver Vanille
  • 100 g Zucker
  • 250 ml Kokosmilch
  • 100 ml Ananassaft
  • 50 g Kokosraspel
  • 300 ml Schmand

Das Puddingpulver mit Zucker mischen und mit 3 EL kalter Kokosmilch glatt rühren.
Übrige Kokosmilch aufkochen. Angerührtes Pulver zufügen und unter Rühren 1 Minute kochen. Dann Ananassaft und Kokosraspel unterziehen und noch etwa eine Minute kochen.
Unter ständigem Rühren erkalten lassen. Danach Schmand dazugeben und mit dem Schneebesen glatt rühren.

Eier trennen. Eiweiß mit Salz zum Schnee schlagen. Die Hälfte des Zuckers dazugeben und weiter schlagen bis die Masse glänzt.
Eigelb mit der anderen Hälfte des Zuckers schaumig rühren. Weiche Butter hinzufügen und weiter schaumig schlagen.
Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Milch und Rum unter die Eimasse mischen.
Eischnee vorsichtig untermischen.

Den Teig in ein gefettetes und mit Backpapier ausgelegtes Backblech füllen.

Den Pudding mit einem Spritzbeutel Punktartig in den Teig spritzen.

Bei 180 Grad ca 40 min backen.

Gefällt Dir der Artikel?

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

In diesem Artikel geht es um:

,

1 Kommentar

  1. Das hört sich sehr, sehr lecker an!

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.