Rotes Blumenkohl Curry

von

Rote Currypaste gab es bisher nicht in meiner Küche. Gestern hab ich beim Einkaufen meine erste Currypaste erstanden. Also musste ein Rezept her das schnell geht und mit dem auskommt was noch im Hause war. Das Ergebnis war wirklich lecker – nur etwas scharf!

  • 1 Blumenkohl
  • 2 Rote Paprika
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch (Dose)
  • 2 TL Rote Currypaste

Den Blumenkohl in kleine Röschen teilen und waschen. Die Paprika entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einer tiefen Pfanne oder wer hat in einem Wok etwas Öl erhitzen und den Blumenkohl und die Paprika für ca. 5 Minuten anbraten.

In der Zwischenzeit die Gemüsebrühe und die Kokosmilch zusammen mit 2 TL Roter Currypaste vermischen.

Tip: Ich warne hier ausdrücklich davor mehr zu nehmen. 2 Teelöffel Currypaste sind meiner Meinung nach absolut ausreichend – alles was mehr ist wird sportlich! Alle die es nicht so scharf mögen begnügen sich mit einem Teelöffel.

Nach 5 Minuten die Flüssigkeit zu dem Gemüse geben und für ca. 15 – 20 Minuten köcheln lassen. Das Grün der Frühlingszwiebeln schräg in ca. 2cm lange Stücke schneiden. Kurz vor Ende der Garzeit die Frühlingszwiebeln dazu geben und noch kurz mit garen lassen. Wer hat gibt noch etwas gehackten Koriander dazu – das war aber nicht im Haus, also musste es ohne gehen. Dazu passt Reis.

Gefällt Dir der Artikel?

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

In diesem Artikel geht es um:

Showkoch, Foodblogger, Hundebesitzer, Online Marketing Experte

Kochen ist einfach, wenn man weiß wie es geht. Daher versucht Thomas möglichst viele Grundlagen zu erklären und hofft damit viele seiner Leser zum Kochen zu motivieren.

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.