Smashed Potatoes mit Chili-Aprikosen

Buttrige Kartoffeln, scharfe Aprikosen mit Chili und dazu eine frische Quarkcreme mit Minze und Basilikum. Eine unglaublich leckere Kombination die ich wärmstens und lauwarm empfehlen kann.

Es gibt Gerichte, die fliegen einem plötzlich so zu. Auf einmal wusste ich, das muss schmecken. Woher die Inspiration dazu gekommen ist kann ich nicht sagen. Wahrscheinlich hab ich es schon irgendwo mal gesehen – oder gelesen oder was auch immer.

Ich stand am Markt und überlegte was ich aus Kartoffeln den noch so alles machen könnte. Kartoffeln mit Butter und Quark wäre eine Möglichkeit, aber irgendwie ist das für einen Sommerabend etwas langweilig. Wie ich so am Gemüsestand stehe rieche ich den frische Basilikum, sehe pralle Aprikosen und plötzlich war die Idee da. Smashed Potatoes – leicht angebraten zusammen mit scharfen fruchtigen Chilli Aprikosen und einer frischen Minz Jogurth-Quarkcreme mit Zitrone. Viele Zutaten sind das nicht aber meistens sind die einfachen Gerichte doch immer noch die besten.

Kartoffeln mit Chili Aprikosen

Smashed Potatoes mit scharfen Chili Aprikosen

Kochzeit: 10 Minuten
Bis es was zum Essen gibt: 30 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Drucken

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln mehlig
  • 8 Aprikosen
  • 2 Chilli oder 1 TL Chiliflocken
  • 1 Becher griechischer Jogurt
  • 200 g Quark
  • 1 Zitrone unbehandelt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Butter

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln mit Schale weich kochen (je nach Größe ca. 20 - 30 Min) und sie danach leicht andrücken damit sie aufplatzen. So grob zerdrückt kommen sie in die Pfanne mit reichlich Butter und werden dort bei mittlerer Hitze ganz langsam von beiden Seiten knusprig angebraten. Die Butter zieht dabei langsam in die Kartoffel ein.
  2. In einer zweiten Pfanne die halbierten Aprikosen bei starker Hitze angebraten. Zuerst mit der Schnittseite nach unten braten bis sie anfangen zu karamellisieren, dann einmal umdrehen und kräftig mit Chiliflocken würzen. Wer mag kann auch frischen Chili nehmen - man nehme was da ist.
  3. Für die Creme werden der Joghurt und der Quark verrührt und mit dem Abrieb von einer Zitrone vermischt. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Zum Servieren Basilikum und Minze grob hacken und darüber streuen, das gibt dem Ganzen noch einen letzten Kick mit auf dem Weg.

Kartoffeln mit Chili Aprikosen

 

War der Artikel gut? - Erzähl es weiter:
Leserbewertung:
2 Bewertungen
In dem Artikel geht es um:
Geschrieben von
Weitere Artikel von Thomas

Schnittlauchsuppe

Nachdem mein Schnittlauch gerade wie wild wuchert hab ich mir überlegt, was...
Weiter lesen

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.