Granola mit Mandeln und Kokos

Granola gehört zu jedem American Breakfast, sagt meine Nachbarin, und sie muss es wissen, denn sie kommt von dort. Von ihr hab ich auch dieses Rezept bekommen und seitdem fällt das Aufstehen in der Früh schon etwas leichter, denn auch bei mir gibt's jetzt Granola zum Frühstück.

Ich weiß ja nicht wie es Euch so geht in der Früh, aber ich bin absolut kein Morgenmensch. Mein Frühstück besteht meistens aus einer Scheibe Brot und Tee, mehr geht um kurz vor 7:00 noch nicht rein. Etwas anders schaut es aus wenn man am Wochenende einen gemütlichen Brunch hat. So geschehen letztes Wochenende bei Carol, meiner Nachbarin. Wir hatten eine richtiges American Breakfast, mit so ziemich allem was dazu gehört und eben auch dieser Granola.

Granola ist anders als unsere fertig Müslis nicht ganz so süß, wobei man das selbst in der Hand hat, wenn man dieses Rezept verwendet. Es besteht vorallem aus gerösteten Haferflocken und verschiedenen Nüssen. Die Mischung wird im Ofen geröstet und dabei werden alle Zutaten mit einer leckeren dünnen Schicht, bestehend aus Ahornsirup etwas Zucker und Kokosöl, überzogen. Durch das backen im Ofen karamelisiert das ganze und schmeckt nur noch genial.

Anzeige:

Seit ich das Rezept habe bin zwar immer noch kein Morgenmensch, aber ich mach mir jetzt doch öfter mal eine Schüssel Joghurt mit frischem Obst und meiner selbstgemachten Granola.

Granola selber machen

Bei den Zutaten kann man sehr gut variieren. Es eigenen sich alle Nüsse und Kerne die man so in erreichbarer Nähe hat. Meine Nachbarin meinte noch, ich solle auch Sonnenblumenkerne dazu tun, da ich keine da hatte fehlen sie hier im Rezept.

Mandel Kokos Granola

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Zeit gesammt: 45 Minuten
Drucken

Zutaten

  • 140 g Haferflocken
  • 70 g Pekanüse
  • 70 g Mandeln (gehobelt)
  • 60 g Kokos Chips
  • 20 g brauner Zucker
  • 60 g Ahornsirup
  • 40 g Kokosöl
  • 1/2 TL Zimt
  • Cranberries (nach belieben)

Zubereitung

  1. Die Pekanüsse grob hacken

  2. Zucker, Ahornsirup, Kokosöl und den Zimt in einer Schüssel gut verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

  3. Die restlichen Zutaten, bis auf die Cranberries, in einer zweiten Schüssel gut vermischen, dann die Zuckermischung über die Hafermischung geben und solange mischen bis es keine trockenen Stellen mehr gibt.

  4. Die Mischung auf ein tiefes Backblech geben und bei 150° C 30-45 MInuten im Backofen rösten. Alle 10 Minuten umrühren, damit alles gleichmäßig geröstet wird.

  5. Die Granola auskühlen lassen und wer mag die Cranberries dazu geben.

  6. Dunkel und kühl aufbewahren.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Newsletter abonnieren:

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bleib auf dem Laufenden

Bleib auf dem Laufenden

Trag Dich hier ein und erhalte kostenlos 1x im Monat meinen Newsletter mit allen aktuellen Artikeln der letzten 4 Wochen.

You have Successfully Subscribed!