Bagel selber backen

von

Bagel sind lecker. Egal ob süß oder herzhaft, egal ob pur oder reichlich belegt. Es ist auch gar nicht so wichtig ob der selbstgebackene Bagel wirklich kreisrund ist. Das Loch in der Mitte beschleunigt nur den Kochvorgang und erhöht die Krustenbildung beim Backen.

  • 500g Mehl
  • 1 Pk Trockenhefe
  • 300 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz
  • 50g weiche Butter
  • Honig
  • Eigelb

Bagel selber zu backen ist leichter als ich dachte. Das Geheimnis liegt mal wieder in der Vorbereitung. Aus den Zutaten einen Hefeteig erstelle. Dazu alle Zutaten in einer Schüssel mischen und sehr gut durchkneten. Am einfachsten geht das mit einer Küchenmaschine, gut funktioniert es noch mit einem Handrührgerät und einem Knethaken – anstrengend wird es wenn man es von Hand machen will.

Wichtig ist, dass ein Hefeteig immer solange geknetet wird, bis er nicht mehr an der Schüssel anhaftet. Das kann schon mal 10 Minuten dauern. Also nicht zu früh aufgeben!

Den Hefeteig am besten über Nacht im Kühlschrank kalt gehen lassen. Dadurch wird der Hefeteig besonders fein weil die Hefepilze nicht so schnell wachsen können wie bei Zimmertemperatur.

Den gegangenen Hefeteig am nächsten Tag – oder frühestens nach 4 Stunden in 8 – 12 Portionen teilen, zu kleinen Kugeln formen und wieder zugedeckt gehen lassen.

bagels backen01 - Bagel selber backenIn die Teigstücke ein Loch bohren und vorsichtig Kringel formen. Ich hab gelesen, dass man das mit einem Kochlöffel machen soll – bei mir ging es am einfachsten mit den Fingern (wofür hat man sie denn?).

Die Teiglinge wieder etwas ruhen lassen. In der Zwischenzeit in einen breiten Topf Wasser mit etwas Honig zum kochen bringen.

Die Teigkringel vorsichtig mit einem Schaumlöffel in das kochende Wasser geben und von jeder Seite ca. 1 Minuten kochen lassen.

Die Bagel auf einem Gitter abtropfen lassen und mit Eigelb bestreichen. Das dient dazu dass die Bagel später schön glänzen. Wenn man das Eigelb mit etwas Wasser (2 TL) verrührt lässt es sich besser verstreichen. Wer möchte kann die Bagel auch mit Mohn oder Sesam bestreuen.

Alle Bagel bei 200°C  in ca. 20 Minuten goldgelb backen.

bagels backen02 - Bagel selber backenAm besten schmecken Bagel wenn sie frisch auf den Tisch kommen. Wie man sie  belegt, ob süß oder herzhaft bleibt jedem selber überlassen.

Eine Variante die ich versucht habe war:

Ziegenkäse + Mango Bruschetta + Paprika + frischer Kresse

oder:

Frischkäse + Ruccola + Rosmarinschinken + Parmesan

Der Belag lässt sich unendlich variieren, genau wie die Bagel an sich. Man kann die Bagel nachdem man sie mit Eigelb eingestrichen hat mit Sesam oder Mohn bestreuen. Man kann in den Teig geröstete Zwiebeln oder Oliven oder getrocknete Tomaten geben. Wer mag gibt Schokostreusel in den Teig und bekommt dadurch süße Bagel. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

In diesem Artikel geht es um:

, , , , ,
Fotograf, Foodblogger, Hundebesitzer, Online Marketing Experte

Seit mehr als 10 Jahren begeistert Thomas seine Leser mit Rezepten und Geschichten rund ums Kochen. In den letzten Monaten tauscht er aber immer mal wieder den Kochlöffel mit der Kamera und und berichtet über Menschen und Ereignisse, die oft – aber nicht immer mit Essen zu tun haben.

2 Kommentare

  1. Mhhmmm, lecker Bagels! Ich mag Bagels am liebsten mit einer Füllung aus Creme Fraiche, Dill und Räucherlachs. Frischkäse mit Honig drauf ist auch sehr lecker.

  2. Sieht lecker aus! Probirt auch mit Füllung aus Guacamole (Avocadocreme).Guten Appetit!

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.