Rinderspieße vom Grill

von

Ich hab es ja fast nicht mehr geglaubt, aber es scheint sowas wie sommerliche Temperaturen zu geben. Also raus mit dem Grill und vorher noch schnell zum Metzger. Heute gibt es zwei mal Rinderspieße vom Grill, da können die Würstchen nicht mithalten.

Argentinische Spieße mit einer milden Chimichurri Sauce

Chimichurri ist eine argentinische Sauce, die in der Regel zu gegrilltem Rindfleisch serviert wird, wie zum Beispiel bei einem typischen argentinischen Asado. Die Chimichurri Sauce ist mitunter ganz schön feurig. Diese Variante hier ist eher mild und auch für den empfindlichen Gaumen geeignet.

rinderspiesse3

Rinderspieße vom Grill

Rinderspieße vom Grill

Drucken

Zutaten

Rinderspieße

  • 2 TL Paprika edelsüß
  • 2 TL Koriander geröstet
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Pfeffer
  • Cocktailtomaten
  • 1 kg Roastbeef
  • 3 EL Olivenöl

Chimichurri

  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Hand voll Basilikum
  • 4 EL weiße Zwiebeln gespült
  • 4 EL Karotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Salz
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Reisweinessig

Zubereitung

Rinderspieße

  1. Koriander und Kreuzkümmel in einer Pfanne leicht rösten und fein mahlen und mit den restlichen Gewürzen vermischen.
  2. Das Roastbeef parieren, Sehnen und Fett abschneiden und in ca. 2cm dicke Würfel schneiden
  3. Das Fleisch zusammen mit etwas Olivenöl in eine Schüssel geben und vermischen, dann die Gewürzmischung dazu geben und ca. 2 Std marinieren.
  4. Cocktailtomaten abwechselnd mit dem Fleisch auf Spieße stecken.
  5. Bei direkter Hitze ca. 4 - 6 Minuten grillen

Chimichurri Sauce

  1. Zwiebeln fein würfeln und unter fließendem Wasser in einem Sieb etwas abspülen. Dadurch werden sie etwas milder
  2. Die Karotten würfeln damit der Mixer eine Chance hat
  3. Alle Zutaten bei höchster Stufe zu einer feinen Paste verarbeiten

Filetspiesse mit Finadene Sauce

rinderspiesse2

Der zweite Rinderspieß ist mehr südländisch angehaucht. Hier zu wird eine Sauce hergestellt, die sowohl zum marinieren wie auch später zum servieren verwendet werden kann.

 

Rinderspieße vom Grill

Filetspiesse mit Finadene Sauce

Drucken

Zutaten

  • 120 ml Sojasauce
  • 4 EL Zwiebel Weiße-Zwiebel
  • 3 EL Zitronensaft
  • 3 EL Wasser
  • 2 TL Jalapeno
  • 1 kg Rinderfilte

Zubereitung

  1. Zwiebeln fein würfeln und unter fließendem Wasser in einem Sieb etwas abspülen. Dadurch werden sie etwas milder. Jalapeno fein würfeln und mit alle Zutaten vermischen. Etwas Sauce beiseite stellen zum servieren.
  2. Das Fleisch von überschüssigen Fett und Sehnen befreien, würfeln und 1-2 Stunden mit der Sauce marinieren
  3. Bio-Zitronen in feine Scheiben schneiden und das Fleisch abwechselnd mit feinen gefalteten Zitronenscheiben auf Spieße stecken.
  4. Bei direkter starke Hitze (4-6 Min) grillen.

rinderspiesse5

rinderspiesse6

 

Fotos von Andreas Hantschke, vielen Dank dafür!

Gefällt Dir der Artikel?

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

In diesem Artikel geht es um:

, , , ,
Showkoch, Foodblogger, Hundebesitzer, Online Marketing Experte

Kochen ist einfach, wenn man weiß wie es geht. Daher versucht Thomas möglichst viele Grundlagen zu erklären und hofft damit viele seiner Leser zum Kochen zu motivieren.

Was denkst Du? - Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You have Successfully Subscribed!